Tuina An Mo

Behandlungsdauer und Preise

Die Behandlungsdauer beträgt 50 Minuten. Sie können auch eine ausgiebige Behandlung von 90 Minuten, oder eine Teilbehandlung von 30 Minuten buchen.

Nach Wunsch findet ein Vorgespräch statt. Es wird dabei eine Anamnese erstellt und besprochen wie viele Termine Sie in etwa benötigen. Sie haben auch die Möglichkeit nur einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch zu vereinbaren. Ansonsten wird das Vorgespräch mit der ersten Behandlung verbunden.

  • 30 Minuten € 35,-
    • 10-er Block € 330,-
    •   5-er Block € 170,-
  • 50 Minuten  € 51,-
    • 10-er Block € 470,-
    •   5-er Block € 245,-
  • 90 Minuten € 81,-

Was ist die Tuina-Therapie?

Der chinesische Begriff für die traditionelle manuelle Form lautet TUINA.

Dieser Begriff bezieht sich auf die Haupttechniken: TUI (schieben), NA (greifen), AN (drücken) und MO (streichen).

Tuina ist die traditionelle chinesische Massage, bei der in rhythmischer Abfolge von ganz speziellen Grifftechniken Beschwerden gemildert und der Körper gestärkt wird. Durch Bewegungs- und Mobilisationstechniken werden sämtliche Körperstrukturen gelockert und aktiviert.

Es ist eine selbstständige Therapieform und hat innerhalb des Konzeptes der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) einen hohen Stellenwert. Unter dem heutigen Begriff TUINA werden Schiebe- und Reibetechniken verstanden, die sowohl Akupressur, als auch Variationen der Druckbehandlungen der Meridian-Punkte (mit dem Finger, der Faust, dem Ellenbogen etc.) enthalten, einschließlich der Sonderpunkte und verschiedener manueller Meridianregulationen, sowie Mobilisations- und Dehntechniken der Gelenke und Muskeln.

Aus chinesischer Sicht beruht jede Art von Schmerz in erster Linie auf einer Blockade von Qi oder Blut auf Grund von Kälte, Hitze, Schleim.

Wirkung der Tuina-Therapie

Der sanfte Therapie-Einstieg, der Vertrauen schafft und auch bei geringer Schmerztoleranz Möglichkeiten eröffnet, die Intensität zurückzunehmen, ist im Prinzip bei chronischen und akuten Störungen der richtige Ansatz.

Sie wirkt unmittelbar durch die Kombination von Grifftechniken und Akupunkturpunkten auf den gesamten Haut-Muskel-Sehnen- und Knochenapparat. Sie löst Blockaden und somit Schmerzen auf.

Ziel der Tuina-Therapie

Das Ziel ist eine schmerzfreie Aufrichtung und Bewegungsfreiheit.

Die Therapie-Strategie hat ein ganzheitliches Ziel. Sie setzt nicht nur bei lokalen Beschwerden an, sondern bezieht den gesamten Körper mit ein, sowie das Gesamtsystem des Menschen in seiner Umwelt und den Natureinflüssen. Durch die verschiedenen (auch tiefgreifenden) manuellen Techniken wird das Qi und somit auch das Blut bewegt. Es kommt zur besseren Ernährung, Befeuchtung und Versorgung aller Strukturen. Durch diese Stimulation und Regulation  wird  das Yin & Yang des Körpers und des Funktionskreises der 5 Elemente (chinesisches Organsystem) wieder hergestellt.

Die Tuina-Therapie kann auch zur so genannten Gesundheitspflege vorbeugend in Anspruch genommen werden, zur Gesundheitsförderung/Steigerung des Wohlbefindens und zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte. Durch den Ausgleich des Energieflusses entstehen Beschwerden erst gar nicht.

Bitte lassen Sie Ihre Beschwerden vorher ärztlich abklären!

Vorbeugung

Tuina wird eingesetzt zur Vorbeugung und Verbesserung von Beschwerden wie:

  • Probleme des Bewegungsapparates (akute und chronische)
  • Schulter-Arm Syndrom
  • Kopfschmerz, Verspannungen
  • Hüft-, Knie- und Sprunggelenke, Überlastungsbeschwerden der Füße, Fersensporn etc.
  • Nervosität, Müdigkeit, Energiemangel, Schlafstörungen
  • Menstruationsbeschwerden, Schwangerschaftsbetreuung
  • Gastritis, Verdauungsprobleme
  • zur Prophylaxe

SVA Hunderter

Die SVA ermöglicht dem Versicherten einen Kostenzuschuß von € 100,00

Zusatzversicherung

Teilweise werden Tuina Therapien von privaten Zusatzversicherungen zum Teil rückerstattet. Informieren Sie sich bitte.

Gutscheine

Sie können jederzeit Gutscheine zum Wert Ihrer Wahl, oder für eine bestimmte Behandlungsdauer bei mir erhalten.